Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
  Abonnieren
 

Freunde
    squarerigger
    - mehr Freunde

Links
  Divas Blog
  Alexander bloggt

Letztes Feedback
   19.05.16 21:27
    utfEo7 aslwgtscepkf, [u
   25.04.17 09:57
    wh0cd4584863


http://myblog.de/veedra

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
London, Baby!!

Gestern haben wir Flüge nach London gebucht, mit Germanwings.

Natürlich ist das immer das gleiche Spiel - mit Steuern und Flughafengebühren werden aus einem Cent mindestens 19,99 Euro (wenn man Glück hat!), eher mehr. Du möchtest einen Koffer mitnehmen? Gern, 6 Euro pro Flug. Du möchtest einen Sitzplatz reservieren? 6 Euro bitte. Pro Flug. Mit Kreditkarte zahlen? 8 Euro "Transaktionsgebühr" bitte!

 Selbstverständlich sind 52 Euro pro Person immer noch sehr günstig, aber Augenwischerei ist es trotzdem.

 Jetzt müssen wir nur noch bezahlbare Unterkünfte finden *weglach*

 PS: Im Sommer an Erdbeerfeldern vorbei zu fahren ist toll - im Herbst ist das mit Kohlfeldern eine ganz andere Sache...

 

25.9.09 07:54


Werbung


Tierisch!

Heute nach der Arbeit war ich mit Sandra und Bärbel im Zoo in Saarbrücken. Der liegt am Eschberg und dementsprechend sieht man dort nicht nur ein paar Tiere, man trainiert seine Gehwerkzeuge bei dem ganzen auf und ab. Morgen hab ich sicher Muskelkater im Hintern!

Aber schön wars, man sieht, dass bei einigen Gehegen was getan wurde, seit ich vor etwa 10 Jahren das letzte Mal dort war.

Trotzdem kann der Saarbrücker Zoo natürlich noch lange nicht mit der Wilhelma in Stuttgart oder Hellabrunn in München mithalten.

Andererseits liegt er direkt um die Ecke, und für eine Jahreskarte zahlt man als Erwachsener auch nur 20 Euro, von daher: passt schon!

 

26.8.09 21:45


Fuß und seine Freunde

In den letzten Tagen sind  mir auf dem Weg zum Bahnhof und zurück Schuhe am Straßenrand aufgefallen. Erst eine Sandale, später an einer anderen Stelle ein Turnschuh. Jeweils einer allein, kein Paar. Und nicht nur dort, auch an Autobahnen auf dem Seitenstreifen sehe ich immer wieder einzelne Schuhe rumliegen. Warum? Wie kommt dieser Schuh dort hin und wo ist das passenden Gegenstück, das ein Paar daraus macht? Hat den jemand auf dem Autodach liegenlassen und der Fahrwind hat ihn weggeweht? Hatte das Paar Streit und ein Schuh ist weggelaufen? Und wo ist der dazu passende Fuß, doch hoffentlich nicht noch im Schuh drin, vom Träger abgetrennt??? Besser mal nicht so genau hinsehen, sicher ist sicher.

Bei dieser Gelegenheit möchte ich noch ein Gedicht veröffentlichen, welches ich in einer Rohfassung im Fußwehwahn nach einem halben Tag in der "Fashion Show Mall" in Las Vegas erdachte und zu Hause etwas glatter geschliffen habe. Sicherlich keine erwähnenswerte Prosa...

 Oh ihr qualmend Schusters Rappen

wie lang könnt ihr noch so tappen?

Sie wird so arg, der Füße Pein

soll shoppen nicht erholsam sein?

So viel zu sehen, so viel zu kaufen

wie weit muss ich denn noch laufen?

Mein Gott, tun mir die Quanten weh

ob ich nachher Blasen seh?

Welch ein schlechter, übler Scherz,

fühlte jemand je solch Schmerz?

Doch ach, der Ladenschluß kommt bald,

und für mich ein Fußbad, kalt!!

12.8.09 14:34


Glückwunsch zum Geburtstag!

Bernadette und Baileys sind heute ein Jahr alt geworden. Zur Feier des Tages etwas Melone!

8.8.09 19:09


Bad Taste

Gestern waren wir auf einer "Bad-Taste-Party". Noch dazu auf einer "Bad-Taste-Beach-Party". Wohl auch wegen des Wetters ist aber niemand in einem geschmacklosen Männer-Bikini aufgelaufen, wofür wohl alle Anwesenden dankbar waren .

Es war ein lustiger Abend samt Cocktailbar und tollem Essen, ein ganzer Garten voll furchtbar gekleideter Menschen. Hier schon mal ein kleiner Vorgeschmack anhand meines Outfits, sobald ich mehr Bilder habe werden diese nachgereicht.

 

26.7.09 09:51


Naturkind

Gestern auf dem Weg vom Bahnhof nach Hause zog er mir durch die offenene Autofenster um die Nase - der Geruch von frischem Kuhdung. Weit und Breit keine Kuh in Sicht, links offenes Feld, rechts schon Wohnhäuser der Erzhüttensiedlung. Mit schönen blühenden Vorgärten.

Da kam mir der Gedanke in den Sinn, ob Menschen, die in einer Großstadt aufgewachsen sind und niemals Urlaub auf dem Land gemacht haben, wohl auch am Geruch unterscheiden können, ob man bei Erzhüttens die Rosen mit Kuh oder mit Pferd düngt.

Und wie könnte man wohl aus solchem Wissen Kapital schlagen?

17.7.09 12:08


Toll!

Heute Morgen hat mich im Zug ein wildfremder Mensch angelächelt. Einfach so. Wir sind grad an der Endstation angekommen und alle machen sich bereit, auszusteigen. Auf auf zur Arbeit. Und genauso lächelte der auch. "Da sind wa nu, gell?"

Irgendwie erhebend, ein einfaches ehrliches Lächeln, die Freude über sowas kann stundenlang anhalten.

 

 

9.7.09 10:15


[erste Seite] [eine Seite zurück]  [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung