Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
  Abonnieren
 

Freunde
    squarerigger
    - mehr Freunde

Links
  Divas Blog
  Alexander bloggt

Letztes Feedback
   12.10.17 23:00
    sex chat room
   15.10.17 12:15
    write my paper
   16.10.17 02:16
    essay writer online
   17.10.17 01:30
    sex chat free
   28.11.17 11:16
    http://OnlineLoans.us.co
   15.12.17 13:22
    homework now.com


http://myblog.de/veedra

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Wir versinken (yap yap yap) hier in Schinken...!

Alex war mit Betty Boop beim Tierarzt, sie hat einen Knubbel am Mund. Er kam sich wegen dem Namen albern vor, er hat sie nur als Betty in die Kartei eintragen lassen. Dabei hätte sie ursprünglich Busenlilli heißen sollen und Betty Boop war schon ein Zugeständnis meinerseits für eventuelle Tierarztbesuche.

 Jetzt ist sie kein Meerschwein mehr.

 


 

Betty das Warzenschwein!

24.2.10 19:19


Werbung


English for runaways...

Gestern hatte ich meine erste Doppelstunde "Business-Englisch Einsteiger (Level a)". Eine Auffrischung kann ja nie schaden, zumal die Firma den Kurs zahlt und ich sogar hälftige Zeitgutschrift bekomme.

Wir sind 13 Teilnehmer, und es gibt eklatante Unterschiede, was die Beherrschung der englischen Sprache angeht. Ich bin sehr gespannt, wie unsere Referentin es schaffen wird, dass niemand entweder frustriert oder gelangweilt das Handtuch wirft.

24.2.10 09:02


Mit solchen Kollegen brauchste keine Feinde mehr...

Heute nachmittag habe ich im Büro noch etwas durchgelesen. Hoch konzentriert, und dabei habe ich wohl immer wiederkehrende Knautschbewegungen an meiner Oberlippe gemacht. Ganz unterbewusst, im Nachhinein nicht mehr nachvollziehbar.

Kurz vor Feierabend kam dann die liebe A. vom Flur links ums Eck in mein Büro und wir haben netten Tratsch ausgetauscht. Wie es sich gehört halt.

Nach etwa 5 Minuten kommt ein Kollege kurz rein um sich in den Feierabend zu verabschieden, stutzt kurz - und lacht mich aus! Merkt an, dass ich einen Schnurrbart habe, fragt ob ich denn einen Kakao getrunken hätte?!

 Ich weiß gar nicht wovon er redet, da fällt A. ins Gelächter mit ein, gröhlt sich kaputt und nuschelt irgendwas von "hab mich nicht getraut, was zu sagen"... ich bemühe mich zum Spiegel und sehe dies:

 

 

JA LECK MICH!!

Die hat kein Wort darüber verloren! 

Ich wollte bald nach Hause, ich hätte wahrscheinlich gar nicht mehr in den Spiegel gekuckt und wäre so durch ganz Saarbrücken tourneet, hätte eine ausgiebige Vorstellung in allen ÖPVs bis Kaiserslautern gegeben und hätte das so ohne Vorwarnung meinem Lebensabschnittsgefähren präsentiert. Und der hat sich so, mit Warnung, schon fast eingepullert vor Lachen!

 Hoffentlich klingt das bis morgen halbwegs ab.

Wenn nicht, hoffentlich kann ichs morgen überschminken. Sonst muss ich mich wegen knutschfleckartiger Verletzung krank schreiben lassen. 

 

Auf meinem Heimweg habe ich übrigens mit Hilfe meines Schals gegen das Vermummumgsverbot verstoßen.

19.1.10 19:33


Mobil

Meine Fahrkarten werden ab 01.01.2010 teurer.

Von Lautern nach Homburg zahl ich ab nächstes Jahr monatlich statt 67 Euro 69 Euro, von Homburg nach Saarbrücken 84,50 statt 81 Euro.

Insgesamt werde ich also nächstes Jahr 1842 Euro reine Zugfahrtkosten haben.

Wenn ich aber dann dagegenhalte, dass ich für die gleiche Strecke satte 3000 Euro reinweg nur für Benzin zahlen würde (grob überschlagen bei aktuellen Preisen, von höheren Versicherungskosten usw. mal ganz abgesehen), beschwere ich mich trotzdem nicht soooo laut wie ich gern würde.

 PS: Agar Agar sollte man nicht zu knapp bemessen. Sonst hält da nix.

22.12.09 16:33


Meine Blase und ich - ein eingespieltes Team!

Irgendwie schaff ich es immer, gerade dann für kleine Versicherungsangestelltinnen zu müssen, wenn die Desinfektions-/Putzkolonne grade mal wieder durch ist. Für mich riecht Pippi machen seit Aufkommen der Schweinegrippe meist nach Krankenhaus.

Erinnerung an mich selbst: Duftvorschlag bei Proctor & Gamble zwecks Palettenerweiterung bei Brise einreichen.

 

2.11.09 12:47


Hilfe! Ich verhungere!

Wenn ich mich nicht irre, gibt es ein Buch mit diesem Titel. Laut diesem sollte ich mein Übergewicht in Mineralwasserkisten umrechnen und schlanken Menschen vorschlagen, so viele Kisten mal den ganzen Tag mit sich rumzutragen, damit die sich nicht immer wundern, warum meinereiner nicht lustig tanzt und springt den ganzen Tag und die Aussicht auf einen großen Ausflug per pedes mich nicht gleich in einen Begeisterungssturm ausbrechen lässt.

Dem bin ich bisher glaube ich noch nie nachgekommen.

Heute Morgen steckte ich in einem Dilemma ganz anderer Natur - Hunger, aber was esse ich bloß?

Immer wieder hört man ja von Unglücksfällen in unserer Wohlstandsgesellschaft, gestandene Männer (und auch vereinzelt Frauen) verhungern vor einem gut gefüllten Kühlschrank, weil nichts vorhanden scheint, das sich mit den aktuellen Gelüsten deckt.

Ähnlich erging es mir heute morgen, als ich unter leichtem Zeitdruck am Bahnhof ankam und noch schnell in die Bäckerei polterte. Kein Kunde vor mir, die Auslagen gut gefüllt.

WAS WILL ICH BLOß??

Da kommt auch schon die Verkäuferin. Fragt mich total unvorbereitet und ohne Vorwarnung, was ich möchte.

Woher soll ich das wissen? Mit so viel Entscheidungsstress am frühen Morgen kann ich nicht umgehen, ich habe also zwei Alternativen - entweder renne ich schreiend und wild mit den Armen wedelnd davon (mit der Konsequenz, dass ich diesen Laden nicht  mehr aufsuchen kann für die nächsten... sagen wir mal -vier- Monate) oder ohne wirklich nachzudenken sage ich das Erste, das in genau diesem Moment von meinen Augen im Funkenflug an mein Gehirn weitergeleitet wurde. So was kann ganz schön in die Hose gehen, da hatte ich dann schon mal eine Kirschtasche im Papierbeutelchen, obwohl ich keine Kirschen esse. Zumindest keine verbackenen.

Heute hatte ich Glück.

Marzipanschnecken von der Barbarossa-Bäckerei sind der Hit.

 

 

22.10.09 09:56


Schöner wohnen mit Schwein

Es ist vollbracht!

Knapp 100 Euro ärmer und mit blauen Flecken an den Knien plus Rücken hoch drei nach zwei Tagen streichen, tackern und schrauben - unser neues Meerschweingehege steht.

 

Unsere Dicken sind schon eingezogen und fühlen sich pudelwohl.

 Und wir haben weniger Arbeit beim saubermachen, JUHU!

 

1.10.09 13:43


[erste Seite] [eine Seite zurück]  [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung